HomeAlgarveWinterzeit – Orangenzeit im Algarve

Zum neunten Mal findet das Orangenfest in Portimão statt.

Dieses Jahr wird in der Markthalle von Portimão, Avenida São João de Deus das Orangenfest zwischen dem 7. und 11 Februar veranstaltet. Während der fünf Tage haben Besucher die Möglichkeit Orangen zu einem speziellen Preis zu erstehen.

Zwischen 10.00 und 12.00 Uhr täglich zeigen Schüler der Hotel- und Tourismusschule von Portimão, was sich aus Orangen alles machen lässt. Zu Gast ist auch Augusto Lima, der wohl bekannteste Koch im Algarve, der erfrischende Delikatessen aus Orangen der Algarve zaubert und vieles mehr. Viele Stände bieten zudem Überraschungen zum Thema Orangen an.

Ziel des Marktes ist wie auch in den Vorjahren, im Laufe des Orangenfestes 10 Tonnen Orangen zu verkaufen

Alles dreht sich um Orangen

Silves nennt sich die Hauptstadt der Orangen und veranstaltet von 17. bis 19. Februar in der Fissul in Silves die erste Orangen-Schau. Neben verschiedenen Veranstaltungen, die im Zeichen der Orange stehen, werden zwei Workshops angeboten, in denen gezeigt wird, wie Zitrusfrüchte zu Cocktails werden.

Zitrusfrüchte im Algarve

Zitrusfrüchte haben eine lange Tradition im Algarve. Immerhin wird der Grossteil aller portugiesischen Zitrusfrüchte im Algarve produziert. Wenn die Orangenhaine rund um Silves betrachtet werden, ist auch schnell klar, warum sich diese Stadt im Algarve Hauptstadt der Orangen nennt.

Dennoch gibt es auch viel Kritik, denn Orangen werden im konventionellen Anbau mit Pestiziden behandelt und haben einen immensen Wasserbedarf.

Bereits vor mehr Jahren wurde daher eine Studie zum Anbau von Zitrusfrüchten gestartet, wobei konventionell und ökologisch produzierte Zitrusfrüchte miteinander verglichen werden. Ziel ist es, dadurch die Entwicklung der Region zu fördern. Neben der Qualität sollen auch die technische und wirtschaftliche Tragfähigkeit verglichen werden, damit die Tradition der Citrus-Kultur auch eine Zukunft im Algarve hat.

Zum Ausprobieren:

Orangen-Pudding

Zutaten: 4 ganze Eier; 450 g Zucker, der Saft von zwei Orangen und etwas Orangenschale

Zubereitung: Die Eier mit dem Zucker ganz langsam verrühren (bis zu 30 Minuten), damit es nicht schäumt. Dann den Orangensaft und die Schalen zufügen und gut mischen. In einer eingefetteten Form im Wasserbad 30 Minuten köcheln lassen.


Comments are closed.