HomeAlgarveWer hat sich nicht schon über Müll am Strand oder beim Wandern an der Algarve geärgert?


Eine gross angelegte Säuberungsaktion soll Abhilfe bringen. Freiwillige sind herzlich eingeladen!

„Limpar Portugal“ bedeutet in ungefähr „Portugal säubern“. Dabei handelt es sich um eine portugiesische, Freiwilligenbewegung.

Vor zwei Jahren wurde in Estland eine freiwillige Säuberungsaktion der estlänischen Bevölkerung durchgeführt mit durchschlagendem Erfolg.

Die drei Portugiesen Rui Marinho, Nuno Mendes und Paulo Torres waren von der Idee so begeistert, eine ähnliche Aktion auch in Portugal durch zu führen, dass sie mit dem Projekt „Limpar Portugal“ begannen.

Am kommenden Samstag, den 20. März ist es nun soweit. Portugal startet seinen ersten, nationalen Säuberungstag.

Mehr als 22’000 Freiwillige haben sich bisher gemeldet um illegale Schutthalden und sonstigen Müll aus der Natur zu entfernen.

Mit eingebunden sind mittlerweile auch Naturschutzverbände, Unternehmen wie auch die Kommunen.

limpar portugal

„Limpar Portugal“ an der Algarve

An der Algarve haben sich verschiedene Gruppen  wie in Albufeira, Olhão, Faro, Portimão, Tavira, Loulé und Vila do Bispo für die nationale Säuberungsaktion gebildet.

Die Algarvestadt Lagos hat ein besonderes Engagement für diesen Tag entwickelt.

Die Aktion gilt als positiver Anfang zu mehr Sauberkeit und Umweltschutz in Portugal und soll unter anderen auch der Erziehung zum Umweltschutz dienen.

Freiwillige sind herzlich eingeladen und können sich noch anmelden wie z. B. unter der offiziellen Website:   http://limparportugal.ning.com/

Was
ist Capoeira?

capoeira algarve

Silves
die Weinstadt der Algarve

silves-weinstadt-algarve

Bacalhau
Espiritual

bacalhau espiritual rezept


Comments are closed.