HomeAlgarveTauchprojekt an der Algarve

Bisher wurde die Algarve eher weniger mit Taucherlebnissen in Verbindung gebracht. Dabei bietet das Barlavento mit seinen Grotten, Riffs und Höhlen, in denen verschiedene Tierarten beobachtet werden können, interessante Tauchgänge.

Auch Unterwasserpflanzen wie Anemonen und Schwämme, Meeresbewohner wie Kalmare, Moränen, Drachenköpfe, Seespinnen, Hummer und ab und zu ein Seepferdchen, sorgen für unvergessliche Taucherlebnisse.

Nun wird das Taucherlebnis an der Algarve noch gesteigert, denn zwei Schiffe wurden versenkt, die von Tauchern als Unterwasserziel angepeilt werden können.

Was ist das Projekt Ocean Revival?

Das Tauchprojekt nennt sich Ocean Revival und soll die neue Taucherattraktion der Algarve in 30 m Tiefe werden.

Aufgrund der schlechten Wettervorhersagen wurden gestern die ersten beiden Schiffe versenkt. Dabei handelt es sich um ehemalige Schiffe der portugiesischen Marine, die Korvette Oliveira e Carmo, die eine Länge von 85 m hat und 1.430 t wiegt und das Patrouillenchiff  Zambeze mit 44 m Länge und einem Gewicht von 292 Tonnen.

Insgesamt sollen vier Schiffe versenkt werden. Bis zum Frühjahr 2013 wird die Fregatte Hermenegildo Capelo, die eine Länge von 102 m hat und 2.700 t wiegt und die Almeida Carvalho mit 64 m und einem Gewicht von 1.320 m versenkt.

Die versenkten Schiffe sollen dazu beitragen, ein künstliches Riff und ein neues marines Ökosystem zu schaffen.

Nachdem Umweltschützer gegen den Unterwasserschrottplatz und die damit verbundenen Gefahren rebellierten, wurden die Schiffe in Werften der Algarve aufwändig gereinigt und giftige Stoffe entfernt, bevor sie auf den Meeresboden zum neuen Taucherziel werden.

Seelilienfeld an der Algarve entdeckt

algarve seelilien

Rettet Salgados – Aktion zur Rettung der Lagoa dos Salgados an der Algarve

Lagoa dos Salgados Algarve

Sind Greenfees an der Algarve zu teuer

golf spielen algarve


Comments are closed.