HomeGolfSind Greenfees an der Algarve zu teuer

Es ist noch gar nicht so lange her, da hiess es, dass Golf spielen in Portugal und besonders an der Algarve zu teuer sei.

Insgesamt betrachtet, ist Golf für deutsche Veranstalter weiterhin lukrativ. Die Buchungseingänge der kommenden Wintersaison 2012 /2013 entsprechen den Erwartungen. Teilweise werden auch überproportionale Zuwächse verzeichnet.

Wie sieht es in Spanien und Portugal aus?

Klassiker, wie Spanien, Festland und Inseln, ebenso wie Portugal laufen unverändert gut. Portugal erlebt derzeit sogar eine gesteigerte Nachfrage. Grund dafür kann sein, dass sich das Vorurteil nicht bestätigt hat, dass Golfen in Portugal und besonders an der Algarve  zu teuer sei.

golfplatz algarve

Wie sieht es an der Algarve aus?

Auch an der Algarve ist man mit der Nachfrage wie auch den Buchungseingängen zufrieden. Golf-Experten bestätigen ein ideales Preis-Leistungs-Verhältnis an der Algarve.

Nahes Golf-Ereignis: Portugal Masters 2012

Dieses Jahr finden die Portugal Masters vom 11.10. – 14.10.2012 statt.

Seit Oktober 2007 werden sie jedes Jahr im Oceânico Victoria Clube de Golfe in Vilamoura ausgetragen. Das Preisgeld beträgt 3.000.000 Euro.

Für die Portugal Masters 2012 hat Martin Kaymer zugesagt.

Als zweiter Deutscher gewann er mit der PGA Championship ein Major-Turnier. Im vergangenen Jahr gelang ihm der Aufstieg an die Weltranglistenspitze, womit er mit 26 Jahren der bisher zweitjüngste Weltranglistenerste war (Quelle: Wikipedia)

Banho Santo an der Algarve

29.August 2012

| Schlagwörter:

Algarve

banho santo

Neues Algarve-Rezept: Polvo-Spiesse

portugal essen polvo

Silves – was gibt es neues im Hinterland der Algarve

silves ponte algarve


Comments are closed.