HomeAlgarvePortugiesischer Mühlentag

Mühle im Algrave

Mühle im Algarve

Am 7. April ist in Portugal der nationale Mühlentag. Welche Mühle besuchen sie im Algarve?

Portugal hat eine Mühlenvielfalt, die von unschätzbarem Wert ist. Neben Wind und Wasser betriebenen Mühlen dürfen auch die Gezeitenmühlen nicht vergessen werden. Viele Mühlen wurden liebevoll renoviert und wieder zugänglich gemacht.

In 2007 begann eine Initiative. Die Idee war einfach. Die traditionellen Mühlen sollten nicht in Vergessenheit geraten. Am nationalen Mühlentag sollten so viele Mühlen wie möglich, einem interessierten Publikum zugänglich sein. Dadurch sollten Liebhaber gefunden werden, die sich für den Erhalt dieses Kulturgutes einsetzen.

Rocha-da-Pena (24)Dieses Jahr, nach fast zehn Jahren, können am portugiesischen Mühlentag stolze 337 Mühlen am 7., 9. oder 10. April besichtigt werden. Sie verteilen sich auf 17 Distrikte, incl. der Azoren.

Welche Mühlen sind in ihrer Nähe?

Anhand dem beiliegenden Link können Interessierte die Mühlen herausfinden, die in ihrer Nähe geöffnet sind.

Welche Mühlen sind im Algarve zu besichtigen?

Im Algarve ist die Mühle „Moinho do Poucochinho“ in Monchique, die Gezeitenmühle Moinho de Maré am Sítio das Fontes / Estombar und die Moinho Ti Casinha bei Querença / Loulé geöffnet.

Neben der Besichtigung finden in einigen Mühlen Vorführungen statt, vom Getreide mahlen bis zu Brotbacken.

http://www.etnoideia.pt/ws/MA16_QE.pdf


Comments are closed.