HomeAlgarvePetition gegen die Erdölforderung an der Algarve?

 


Nun wird es ernst und die Algarve, so wie wir sie lieben und schätzen, könnte verschwinden. Oder auch nicht.

ASMAA – Algarve Surf and Marine Activities Association in Lagos im südwestlichsten Winkel ist ein kleiner Verein, der eine Petition initiiert hat, um zu verhindern, dass an der Algarve mit der Förderung von Erdöl und Erdgas begonnen wird.

Bisher war es nur ein Gerücht, denn niemand konnte sich so recht vorstellen, dass vor der Küste der Algarve gebohrt werden sollte, Bohrtürme fünf bis acht Kilometer vor der Küste installiert werden, die einmalige Natur bedroht und auch der Tourismus als Wirtschaftsfaktor verschwindet.

Doch es ist wahr und die Bohrungen sollen noch in diesem Jahr beginnen. Deshalb ist es wichtig, die Öffentlichkeit zu informieren und durch eine überwältigende Unterschriftenaktion gegen die Förderung von Erdöl und Erdgas zu stimmen.

Bisher gibt es nur wenige Informationen von den Politikern. Bekannt ist das Förderkonzessionen verkauft wurden. Allerdings wurden Konzessionen bereits vor Jahren erteilt und Bohrungen nicht durchgeführt, da die Einnahmen in keinem Verhältnis zum Gewinn standen. Sollte sich heute etwas daran geändert haben?

watersports algarve

ASMAA, der Verein gegen eine Erdölbohrung an der Algarveküste sieht erste Erfolge, die jedoch nicht ausreichen.

Ein Ziel ist es 100.000 Unterschriften zu erreichen, um zu zeigen, dass die Erdölbohrung an der Algarve von Portugiesen wie auch ausländischen Residenten abgelehnt wird.

Ob die Erdölbohrung verhindert werden kann, ist fraglich. Möglich wäre jedoch, dass durch die Petition  die Bohrungen genauestens kontrolliert und zumindest die internationalen Umweltstandards eingehalten werden.

Durch eine erfolgreiche Unterschriftenaktion könnten auch die Bewohner der Algarve erreichen, dass Politiker und die Erdölunternehmen Rede und Antwort stehen.

Von portugiesischen Umweltorganisationen ist aktuell wenig zu erwarten. Wie vermutet wird, könnten finanzielle Hilfen ausbleiben, wenn sie sich solidarisieren.

Damit ist jeder gefragt, dem die Natur und die Umwelt am Herzen liegen, jeder den die Naturschönheiten der Algarve begeistern und der nicht auf sie verzichten möchte.

Hier geht’s zur Petition:

http://www.change.org/petitions

Und wer die Petition unterzeichnet wird vermutlich ab sofort zu Fuss ans Meer gehen und sein Surfbrett mit den ÖV transportieren 😉

Kochen an der Algarve – Was ist eine Cataplana?


Comments are closed.