HomeAlgarvePego do Inferno – Herbstausflug an der Algarve

Der Herbst mit seinen sonnigen Tagen lockt zu vielen Ausflügen an der Algarve. Wie wäre es mit dem Pego do Inferno?

Neben herrlichen Strandwanderungen, sei es an der Sandalgarve im Osten oder der felsigen Westküste, bietet auch das Hinterland zahlreiche Ausflugsziele an. Eines davon ist der Pego do Inferno.

pego do inferno cascade

Dabei handelt es sich um einen Wasserfall, der sich ca. 12 m tief in einen kleinen schattigen Felsenkessel ergiesst.

Von Schilf umgeben bietet das romantische Plätzchen vielen Tierarten, wie der spanischen Wasserschildkröte oder verschiedenen Froscharten einen idealen Lebensraum.

Es kann auch eine Runde geschwommen werden.

Wer sich neben dem Wandern für Tierbeobachtungen oder einen romantischen Picknickplatz interessiert, für den ist der Pego do Inferno ein interessantes Ausflugsziel im Herbst.

Lange Zeit war der Pego do Inferno ein Geheimtipp.

algrave pego do inferno waterfall

Mittlerweile finden sich im Sommer mehr Besucher.

In der Nebensaison lohnt jedoch ein Ausflug, am Besten mit Picknickkorb um einen herrlichen Tag im Hinterland der Algarve zu verbringen.

Wegbeschreibung:
Sie fahren die Via do Infante (A22) bei Tavira ab und am ersten Kreisverkehr in westlicher Richtung.

Nach ca. 250 m biegen Sie links in eine kleine Strasse ab und folgen dieser.

Nach ca. 3 km kreuzen Sie eine Asphaltstrasse und überqueren eine kleine Brücke.

Dahinter finden Sie einen kleinen Parkplatz und Hinweisschilder.

Zuletzt führen neu angelegte Bohlenwege und Treppen zum Wasserfall hinunter.

Die sieben Wunder des Alentejos

Aloe Vera – Erste Hilfe aus dem Garten

aloe vera algarve

Welche Palmen meinen Sie?

palmen blatt algarve


Comments are closed.