HomeAlgarveKostenloses Internet in den Städten der Algarve?

Weltweit einmaliges Internet-Projekt in der Algarve

In den 16 Landkreisen der Algarve stehen seit Kurzem insgesamt 100 Hotspots an stark frequentierten Plätzen zur Verfügung.

Dort soll es Residenten wie Touristen möglich sein, zu jeder beliebigen Tageszeit kostenlos im Internet zu surfen.

Globalgarve, Initiator des Projektes beabsichtigte schon länger die 18 Hotspots des Projektes Algarve Digital Project zu erhöhen.

Drei Jahre dauerte es, bis die Idee realisiert wurde. Konkret wurde sie durch eine Partnerschaft mit dem Unternehmen Olá und Vex.

Damit ist die Algarve die erste portugiesische Region mit kostenlosen WiFi.

Jeder Gemeindekreis in der Algarve erhält ist mindestens mit einen Hotspot ausgestattet.

Damit ist gewährleistet, dass es auch im Hinterland genügend kostenlose Hotspots für die Bevölkerung gibt.

Dort wächst stetig der Bedarf. Immer mehr Grosseltern beispielsweise interessieren sich für das Internet und suchen diese Kommunikationsform um beispielsweise mit ihren Enkeln in Kontakt zu treten.

Einen Eindruck von den kostenlosen Hotspots in der Algarve konnte man sich bereits beispielsweise im Park «Jardim Alameda João de Deus» in Faro machen.

Dorthin kommen viele Menschen verschiedenen Alters, wenn die Temperaturen am Nachmittag sinken, um über das Internet zu kommunizieren und zu surfen.

Eine Liste der Hotspots findet sich unter: http://www.algarvedigital.pt/algarve/

Was gibt es Süsses in der Algarve?

mandel muffins gebacken in algarve

Was gibt’s Neues von den Stränden in der Algarve?

atlantik strand algarve

Wie Sie an der Algarve gefahrlos Sonne tanken?


Comments are closed.