HomeAlgarveInter. Tag der Biologischen Vielfalt an der Algarve


Das Jahr 2010 steht im Zeichen der Biodiversität. Kommenden Samstag finden an der Algarve verschiedene Veranstaltungen zum Tag der biologischen Vielfalt statt.

So hat der Inter. Tag der Biodiversität dieses Jahr eine besondere Bedeutung.

Die Algarve, im Süden Portugals, bietet ein interessantes Bild an Biodiversität. Biodiversität ist die Vielfalt des Lebens in all ihren Formen wie Ökosysteme, Arten, Gene usw.

Und hiervon findet sich an der Algarve ein breites Angebot, nur um die Ria Formosa, die Lagoa dos Salgados, den Rocha da Pena oder die Fonte de Benemola zu nennen.

flamingo ria formosa

Viele Ornithologen reisen an die Algarve aufgrund der Artenvielfalt an Vögeln.

Die Veranstaltungen an der Algarve zur Biodiversität wollen zum einen auf diesen Reichtum hinweisen und zum anderen auch auf die Bedrohung der Biodiversität der Algarve.

So ist z. B. nicht nur die Bedrohung von Ökosystemen sondern auch die drohende Desertifikation im Osten der Algarve ein Thema.
 
Eine Fotoausstellung über die Ria Formosa wird ab 22. Mai in den angrenzenden Landkreisen des Schutzgebietes, Faro, Olhão, Loulé, Tavira und Vila Real de Santo António, gezeigt.

blumen algarve

Almargem, der Natur- und Kulturverein der Algarve, veranstaltet ein Festival der Natur in Tavira mit vielen Aktivitäten.

Bis zum 9. Juni folgen in den restlichen 15 Landkreisen der Algarve verschiedene Veranstaltungen wie Tierbeobachtungen und thematisierte Wanderungen, Vorträge und Workshops.

Das komplette Programm findet sich unter www.almargem.org.

Wanderregion
Algarve

wandern algarve

Lebende
Monumente in Portugal – Teil 1

olivenbaum algarve

Granatapfelzeit
an der Algarve

granat apfel algarve


Comments are closed.