HomeGolfGolf – Sport mit Etikette

Selten geraten die Regeln einer Sportart so in die Kritik, wie die des Golfs.

Jede Sportart hat ihre eigenen Regeln, Ausrüstung und Outfit, so auch das Golf spielen. Die Golfregeln stammen aus dem 18. Jahrhundert und wurden von „The Gentleman Golfers of Leith“, dem ersten britischen Golfclub aufgesetzt.

Diese Golfregeln sind teilweise noch bis heute gültig. Damals handelte es sich um 13 Golfregeln, die die Golfer aus Leith aufgestellt hatten.

Mit Ausnahme des amerikanischen Golfs, für den der britische und der amerikanische Golfverband einen allgemeingültigen Kodex vereinbaren, gelten für alle Golfspieler welt weit  die gleichen Golfregeln, die alle vier Jahr überarbeitet werden.

Die Golfregeln

Wer sich mit den Golfregeln näher befasst, wird feststellen, dass es sich dabei um allgemein verständliche und notwendige Regeln handelt.

Die Regeln beim Golf spielen sind auf die Sicherheit der Golfspieler, den Spielfluss und auf die Schonung des Golfplatzes ausgelegt.

Betrachtet man Golf als Sport, so wird man auch verstehen, dass ebenso wie bei anderen Sportarten, in diesen Fall der Golfspieler mit entsprechender Sportkleidung und Schuhwerk auf dem Golfplatz zu erscheinen hat, ähnlich anderen Sportarten.

Sicherheit der Golfspieler

Beim Golfen geht es um „Fair play“.Wer einmal einen Golfball auf den Kopf bekommen hat, wird verstehen, warum es viele Regeln gibt, die Rücksichtnahme auf andere Golfer fordern und bei Einhaltung der Golfregeln auch gleichzeitig Sicherheit garantieren können.

Erhaltung des Spielflusses

Es gibt professionelle Golfer und Anfänger, zügige Spieler und jene, die sich Zeit lassen und sich in Ruhe dem Golfen widmen wollen.

Um also dem Spieltempo eines jeden gerecht zu werden, sollte man z. B. nachfolgende Spieler vorlassen. Auch die Empfehlung, seinen Score erst am nächsten Abschlag aufzuschreiben, dient dem Spielfluss.

Schonung des Golfplatzes

Beim Genaueren Betrachten sind auch die Golfregeln zur Schonung des Golfplatzes verständlich.

Man sollte also einen Grün so verlassen, wie man ihn auch antreffen möchte. Herausgeschlagene oder beschädigte Grasstücke sollten wieder festgetreten werden, achten Sie darauf das Golfloch nicht zu beschädigen.

Aus diesem Grund sollten auch Golfcarts am Rand des Fairways geparkt werden.

Auch wenn einzelne Regeln des Golf spielens bereits seit fast 200 Jahren gelten, sind sie noch so aktuell wie eh und je. Es geht um ein faires Golfen, dass ein Maximum an Spielfreude bringen soll für alle.

Deutsche Golf Academy

Golf für alle in der Algarve

Algarve, Quinta do Lago, Vale do Lobo

 


Comments are closed.