HomeAlgarveDer Kreislauf des Olivenöls

Olivenernte in der Algarve. Der Herbst gehört den Oliven. Zumindest im Barrocal und in der Serra, dem Hinterland der Algarve stehen Oktober und November im Zeichen der Olive.

Traditionell werden sie von Hand gepflückt, entbittert und in Salzlake gelegt als Beilage zu verschiedenen Mahlzeiten oder für die Ölverarbeitung geerntet.

So oder so ist es von der Olive bis zum Olivenöl, pt. Azeite oder dem Verzehr ein weiter Weg.

olivenoel auf dem markt in alte
Noch heute ist die Olive wie auch das Olivenöl ein wichtiger Bestandteil der portugiesischen Küche und Teil der mediterranen Diät.

Die Olive wie auch das Olivenöl gelten als sehr gesund. Das Olivenöl gilt als Schutz vor Herz-Kreislauferkrankungen, an denen Südländer nachweislich seltener erkranken.

olivenbaum algarve
Das flüssige Gold der menschlichen Nahrung ist reich an Antioxidantien, senkt das schlechte Cholesterol und begünstigt das gute Cholesterol (HDL).

Sopa de feijão à portimonense

Kann eine portugiesische Distelart auch Tumore heilen?

Cynara cardunculus

Algarve – unerwünschte Strandabenteuer Von einstürzenden Felsen und wie Sie den Algarve geniessen

algarve-klippen


Comments are closed.