HomeAlgarveDas Tausendgüldenkraut

Wenn alles schon vertrocknet und verdorrt ist, leuchtet noch ein rosafarbenes Pflänzchen im Algarve, das Tausendgüldenkraut.

Wenn es heiss und trocken im Algarve wird, dann zeigt sich dort, wo nicht bewässert ist, alles strohig, denn die Blütezeit vieler Pflanzen ist vorbei und die Ruhephase des Sommers beginnt. Farbtupfer, die entdeckt werden, sind meist Distelarten, der Thymian und das Tausendgüldenkraut.

Die Pflanze gehört zur Familie der Enziangewächse. Die einst 50 Arten wurden in vier Pflanzengattungen aufgeteilt, eine davon ist die Centaurium-Gattung, zu der ca. 20 Arten gehören, die vor allem im Mittelmeer und auf der iberischen Halbinsel vorkommen.

Tausendgueldenkraut-2016 (6)

Bei den Tausendgüldenkraut-Arten handelt es sich um wärmeliebende Pflanzen, die auf sonnigen Wiesen, Waldlichtungen und Trockenhängen auf bis zu 1.500 Metern Höhe vorkommen.

Anwendung des Tausendgüldenkrauts

Das kleine rosazarte blühende Kraut beherbergt Bitterstoffe ähnlich dem gelben Enzian. Sie zählt zu den wichtigsten bitterstoffhaltigen Arzneipflanzen und unterstützt die Verdauungsfunktionen. Indem sie die Magensaftsekretion erhöht wird der Nahrungsabbau im Magen erhöht. Die Bitterstoffe wirken appetitanregend, regen die Galleproduktion an und helfen bei Völlegefühl.

Der Zentaur Chiron behandelte in der Mythologie eine vergiftete Pfeilwunde mit dem Tausendgüldenkraut. Daher könnte der wissenschaftliche Gattungsname herrühren. Tatsächlich kann das Kraut äusserlich bei Ekzemen verwendet werden.

Tausendgueldenkraut-2016 (10)

Die Bezeichnung Fieberkraut, die heute allerdings selten verwendet wird, weist auf die alte Verwendung bei hohem Fieber hin.

Das Tausendgüldenkraut kann als Frühjahrskur genutzt werden um die Verdauung und Leberfunktion anzuregen. Zugleich dient es als Wurmmittel und leichtes Abführmittel. Auch Empfehlungen bei Gicht und Müdigkeit sind bekannt.

Das Tausendgüldenkraut unter den Bachblüten

Das Kraut zählt zu den Bach-Blütenheilmitteln. Es soll sensiblen Menschen zu mehr Ruhe verhelfen und das Nein-Sagen unterstützen, um nicht ausgenutzt zu werden.

Kennt die portugiesische Volksmedizin das Tausendgüldenkraut?

In Portugal kennt man das Tausendgüldenkraut als Fel da Terra oder Centáurea-menor. Die Blüten bzw. Sprossteile werden innerlich ebenfalls für die Verdauung angewendet.

Äusserlich kann ein Kaltauszug oder eine Tinktur für Kompressen, Waschungen oder zum Gurgeln verwendet werden um Wunden und Geschwüre, auch Mundgeschwüre zu behandeln. Es heisst, dass es keinen Sinn macht, Honig der Medizin zuzufügen, da die Bitterdroge durch nichts versüsst werden kann.


Comments are closed.