HomeAlgarveCão Barrocal Algarvio wird als Hunderasse anerkannt

Eine alte Hunderasse aus dem Algarve wird anerkannt

Bisher gab es zehn portugiesische Hunderassen, die vom Clube Portugûes de Canicultura (Portugiesischer Verein der Hunderassen) anerkannt wurden. Der Ursprung vieler führt auf ihre Funktion als Jagdhund oder Hütehund zurück.

Portugalliebhabern und Hundefans dürfte vor allem der kleine Podengo oder auch der portugiesische Wasserhund bekannt sein. Nun kommt noch eine weitere portugiesische Hunderasse dazu. Der Cão Barrocal Algarvio wird zur 11. anerkannten portugiesischen Hunderasse.

Cao-barrocal (25)

Cão Barrocal Algarvio

„Cão“ bedeutet zu Deutsch Hund. Das „Barrocal“ ist das Gebiet zwischen der Küste und dem Gebirge im Algarve. Hier hatte der Felpudo oder Lanudo wie der Cão Barrocal Algarvio oft bezeichnet wird, sein Zuhause. Er soll aus einer Kreuzung mit ägyptischen Windhunden entstanden sein und zeigt Ähnlichkeiten mit dem portugiesischen Podengo und den Border Collies. Sie erreichen eine Grösse von 58 cm mit einem Gewicht von ca. 25 kg.

Die schlanke und wendige Hunderasse ist schnell und energisch. Sie galt unter ihren Besitzern als unermüdlicher Arbeiter und wurde im Algarve vor allem als Jagdhund eingesetzt, weil er sich an dieses steinige und schwierige Gelände gut anpasste.

Vom Aussterben bedroht

Trotz seiner guten Eigenschaften war er in den 60er Jahren vom Aussterben bedroht. Obgleich in den 50er Jahren in Portugal noch 3.500 Hunde registriert waren, verschwanden sie eine Dekade später. Nur noch 30 Hunde dieser Rasse gab es offiziell. Daraufhin wurde ein Verein gegründet, um diese portugiesische Hunderasse zu erhalten.

Heute gibt es ca. 1.500 Exemplare. Jahrelang kämpfte der Verein ACCBA (Criadores do Cão Barrocal Algarvio) für die Anerkennung als offizielle portugiesische Hunderasse, die nun erreicht wurde.

Cao-barrocal (2)

Kommenden Samstag den 27. August, findet eine Vorführung dieser neuen und doch alten portugiesischen Hunderasse im Parque das Figuras in Faro (nahe dem Shopping-Center und Theater) ab 9.00 Uhr statt.

Dabei handelt es sich um die zweite Veranstaltung des Vereins, diesmal mit ihren Hunden als anerkannte portugiesische Hunderasse.


Comments are closed.