HomeAlgarveArabische Tage in Guia

Lebendige Geschichte im Algarve!

Nach dem keltischen Festival in Lagoa findet ein weiteres kulturelles Event statt: die Arabischen Tage.

Es klingt vielversprechend, wenn von einem super Souk, kleinen Eselstouren und Darbietungen wie Bauchtanz, Schlangenbeschwörern und Feuerspeiern in Guia (Algarve-Kreis Albufeira) die Rede ist.

Guia 006

Das Festival findet vom 21 bis 24 Juli 2016 statt. Die arabischen Tage, die bereits in Faro und Sintra veranstaltet wurden, versprechen ein Stück orientalische Welt im Algarve. Ausprobiert werden kann der traditionelle Minztee Shisha und andere kulinarische Köstlichkeiten.

Ein orientalischer Markt bietet einzigartiges Kunsthandwerk, Kerzen, Parfüm, Modeschmuck, orientalische Teppiche, Möbel, Leuchten und vieles mehr

Mit den jährlich stattfindenden orientalischen Märkten, wie auch Mittelaltermärkten im August kehrt ein Stück Geschichte in den Algarve zurück. Die Algarve war für Mauren ca. 500 Jahre lang der westlichste Ausläufer ihres Reiches.

Guia 011

Mitte des 13. Jahrhunderts wurde die Algarve zurückerobert und fiel an die portugiesische Krone. Doch die maurische Zeit wirkt bis heute nach. Sie zeigt sich nicht nur in Städtenamen, die mit „Al-„ wie Albufeira oder „Ode-„ wie Odeceixe beginnen sondern auch in den berühmten Schornsteinen, den Schöpfbrunnen, Arkaden, in Speisen, Traditionen und vielem mehr.


Comments are closed.