HomeImmobilienAraber investieren im Kreis Loulé


Wenn man Millionen-Investitionen hört, dann denkt man meist an Projekte an der Küste. Diesmal geht es um ein Millionenprojekt im Hinterland der Algarve, im Kreis Loulé, Gemeindegebiet Benafim.

Bereits im Jahr 2003 hörte man von grossen Investitionen in der Gemeinde, von einem Golfplatz mit Golfhotel, Ferienappartements, das ein Stückchen Zukunft wie z. B. Arbeitsplätze nach Benafim bringen würde.

Nun ist dieses Tourismusprojekt aktueller denn je und konkretisiert sich. Anfangshürden wurden genommen, auch hat sich die Investorengruppe verändert.

Es handelt sich um die arabische IFA- Hotel- und Ressort-Gruppe, die Eigentümerin des Pine Cliff Ressorts zwischen Albufeira und Vilamoura.

Die Investoren beabsichtigen eine Golfanlage vom Feinsten mit einer Investition von 250 Mio. Euro zu bauen.

Dabei soll für alles gesorgt sein. Dem 18-Loch-Platz soll ein Golfhotel mit SPA angegliedert werden.

Geplant sind des weiteren Immobilieneinheiten in Form von Apartments und Häusern.

Erster Schritt wird das Golf-Tourismus-Resort sein, mit 550 Vermietungseinheiten und einer Bettenkapazität  von 2500 Stück.

Die Investition könnte sich auf 400 Millionen Euro erhöhen.

Der Bürgermeister von Benafim, wie auch andere Verantwortlichen der Gemeinde wie des Kreises Loulé sehen in dem Tourismusprojekt die Schaffung von Arbeitsplätzen.

Für Handwerker und andere ortsansässige Gewerbetreibende könnte das entstehende Golfressort zum neuen Auftraggeber werden und ein grosser Schritt um das Hinterland zu beleben.


Größere Kartenansicht

Der Enzianbaum (Solanum rantonnetii, bzw. Lycianthes rantonneti)

Kennen Sie Frango Piri Piri?

Amêijoas ã portimonense


Comments are closed.