HomeAlgarveAlgarve – eine alte Ostertradition kehrt zurück?

Portugal gilt als katholisches Land. Bei einer Einwohnerzahl von etwas mehr als 10.000.000 (Stand: 2012), bekennen sich dort ca. neun Millionen Menschen zum Katholizismus (Stand: 2013).

Vielerorts bekennen sich die Portugiesen zwar zum katholischen Glauben, die Kirchen bleiben dennoch häufig leer. So gibt es verschiedene Aktionen, um die Kirchen Portugals wieder zu füllen. Dazu gehört auch die Belebung alter Traditionen wie in Albufeira an der Algarve.

oster tradition algarve

Gründonnerstags-Tradition an der Algarve

Am Gründonnerstag wird die Tradition der „Procissão dos Painéis“ wiederbelebt, die 40 Jahre nicht mehr praktiziert wurde.

Organisiert wird die österliche Prozession von der örtlichen Kirche wie auch von der Gemeinschaft der Santa Casa da Misericördia, die traditionell Abbildungen der Leidensgeschichte Jesu tragen, was mit lauten Rasseln und im Takt der Trommeln erfolgt.

Die Prozession findet am Gründonnerstag, den 17. April gegen 21.00 Uhr statt und beginnt an der „Capela da Misericordia“ in Albufeira. Mit Kerzen und Fackeln wird zur Kirche Santa Ana gelaufen. Die Osterprozession endet an der Hauptkirche, wo Gläubige die Gelegenheit haben das Allerheiligste anzubeten.

Ist Aljezur noch ein Geheimtipp?

Praia Algarve


Comments are closed.