HomeAlgarveAlgarve – die Piraten kommen

II. Piraten-Festival in Olhão

Die Strandpromenade in Olhão wird vom 2. bis 5. August zur Bühne für das Piraten-Festival. Ab ca. 18.00 Uhr kann in diesen Tagen alles passieren, incl. einen Piratenschiff, das sich der Markthalle nähert und sich zu einem Angriff bereit macht.

Fünf Tage lang wird dieser Stadtteil von Olhão von Persönlichkeiten bevölkert, die charakteristische Situationen aus einer Zeit darstellen, die in unserer Einbildungskraft einen bestimmten Platz reserviert haben.

Carvoeiro (37)

An diesen II. Piraten-Festival wird die Geschichte wieder durch Musik und Tanz und Animationen und Darstellungen aus verschiedenen Zeitepochen wieder lebendig.

Das Piraten-Festival ist eine Initiative der Stadt Olhão, zusammen mit der Theatergruppe Companhia de Teatro Viv’arte. Der Eintritt ist frei.

Piraten im Algarve

Tatsächlich war die Lage des Algarve, nahe der Einfahrt zum Mittelmeer, für Piraten attraktiv. So waren Schiffe aus dem Mittelmeer eine leichte Beute. Carvoeiro gilt beispielsweise noch heute als Piratenversteck.

Olhao (4)

Obgleich die Piraten den portugiesischen Landstrich als Schutz und Versteck nutzten, wurde die Algarve zugleich von zahlreichen Piratenangriffen heimgesucht. Die Festung “Forte de São Luís de Almádena” (Boca do Rio) bei Lagos diente einst den Thunfischfängern als Schutz vor den Piraten, ebenso die Burg in Armação da Pera, Ferragudo oder am Praia da Rocha, die zur Verteidigung von Piraten dienten.


Comments are closed.