HomeAlgarveAbendessen im Dunkeln an der Algarve


Nein, es handelt sich keineswegs um einen Stromausfall. Das von de ACAPO der Algarve organisierte Abendessen bietet die Gelegenheit, die Schwierigkeiten von Sehbehinderten und Blinden zu verstehen.

Am Samstag, den 26. Juni 2010 organisiert die ACAPO der Algarve, zusammen mit dem Zoo von Lagos und dem Restaurante „O Cangalho“ ein Abendessen im Dunkeln.

Mit dem Abendessen möchte die ACAPO die Öffentlichkeit für die Bedürfnisse und Probleme von blinden und sehbehinderten Menschen sensibilisieren, sowie gleichzeitig die Geschäftsstelle an der  Algarve vorstellen.

Durch die verdunkelten Räumlichkeiten lässt sich ein erster Eindruck über die alltäglichen Schwierigkeiten gewinnen.

ACAPO steht für Associação dos Cegos e Amblíopes de Portugal.

Dabei handelt es sich um den portugiesischen Blinden- und Sebhehindertenverband.

Er entstand im Jahr 1989 aus einer Fusion der Blindenverbände Cegos Louis Braille, Liga de Cegos João de Deus und Associação de Cegos do Norte de Portugal mit dem Ziel für die Rechte von Blinden und Sehbehinderten einzutreten sowie für mehr Verständnis in der Öffentlichkeit zu sorgen.

Die Geschäftsstelle des Verbandes an der Algarve befindet sich in der Rua António Bernardo da Cruz, n.º 15 lj.  In 8000-316 Faro.

Reservierungen werden unter der Telefonnr. 282 687 218 entgegengenommen.

Jakobswege
in Portugal

jakobsweg portugal algarve

Inter.
Tag der Biologischen Vielfalt an der Algarve

bio vielfalt algarve

Thunfisch
an der Algarve Teil 1

thunfisch algarve


Comments are closed.