HomeAlgarve3 Osterhighlights der Algarve!

São-Bras-Festa-das-Tochas-floridas (22)

Als katholisch geprägtes Land wird das Osterfest in Portugal mit Prozessionen gefeiert und auch Osterei und Osterhase dürfen nicht fehlen. Was aber ist speziell für Portugal und besonders für die Algarve?

Dem Besucher bietet die Algarve bereits an Ostern viele Möglichkeiten durch sein mildes Klima. Während es den Einheimischen im Frühjahr noch zu kalt ist, sonnen sich viele Urlauber am Strand oder nehmen sogar ein Bad.

Was aber sind die Osterhighlights, die nicht verpasst werden sollten?

Folar – Osterbrot mal anders

Das traditionelle Osterbrot in Portugal ist der Folar. Die Basis dafür ist Weizenmehl, Wasser, Salz und Eier. Dann variieren die weiteren Zutaten mit Schweineschmalz oder Zitronenraspel usw., so dass der Folar zwischen einer deftigen Mahlzeit im Norden bis zu einem süssen Gebäck wie in Olhão im Algarve variiert.

Folar 4

Mandeln statt Eier?

Eier gehören wohl zu den bekanntesten Ostersymbolen. Sie sind ein Symbol des Lebens und der christlichen Auferstehung. In Portugal und vor allem an der Algarve ist das die Mandel, die dort auch angebaut wird. Auch in der Mandel steckt Leben, eingepflanzt kann ein neuer Baum heranwachsen und Früchte tragen.

São-Bras-Festa-das-Tochas-floridas (12)

São Brás – Festa das Tochas

Aus den vielen österlichen Veranstaltungen im Algarve, ist die Festa das Tochas Floridas in São Brás etwas Besonderes. „Tochas Florias“ sind Blumengestecke, die wie Fackeln bei der österlichen Prozession durch die Strassen am Ostersonntag getragen werden. Zudem werden die Strassen mit Blumenteppichen geschmückt und São Brás de Alportel verwandelt sich in ein einzigartiges Blumenrelief.

Am Ostermorgen beginnt die Prozession nach der Ostermesse gegen 11.00 Uhr. Am Nachmittag werden die schönsten Blumengestecke prämiert.


Comments are closed.