HomeAlgarve2. Weinfestival in Nave do Barrão

Weinreben (1)

Es tut sich was im Hinterland der Algarve! Lust auf eine Weinprobe ausgewählter Weine der Region Algarve und hausgemachter Weine?

Viele Touristen halten sich nur an der Küste der Algarve auf. Doch Eingeweihte kennen die Vorzüge des Hinterlands der Algarve. Neben geruhsamem Wandern ohne Massentourismus und spannenden Bike- oder Motorradtouren finden sich allerhand Märkte und Feste, die sich ein besonderes Flair erhalten haben. Zugleich gibt es neue Festivals die alte Traditionen aufleben lassen und zeigen, was die Algarve zu bieten hat.

Wein und Fado in Nave do Barrão

Am Sonntag, den 20. März 2016 findet das 2. Weinfestival in Nave do Barrão statt mit einigen der bekanntesten Adegas der Algarve wie die Adega da Tór, die Adega do Cantor, die Quinta da Malaca, Monte da Casteleja, Monte do Além, der einzigen Weinkooperative der Algarve in Lagoa und verschiedene Weinbauern mit ihren hausgemachten Weinen.

Zugleich findet ein Kunsthandwerksmarkt mit lokalen Künstlern statt, die vor Ort einen Einblick in ihr Handwerk geben.

Weinreben (4)

Zum Programm des Festivals gehören Weinproben der Teilnehmer, die am Wein-Contest des Verwaltungskreises Loulé mitgemacht haben, zu denen auch die Weinbauern aus Nave do Barrão gehören, die seit dem 13. Jahrhundert Wein anbauen.

Das Festival beginnt um 16.00 Uhr und endet mit einer Fado-Nacht mit Sara Gonçalves und César Matoso in Kombination mit zeitgenössischen Tänzen. Der Eintritt ist frei.

Veranstaltet wird das Wein-Festival vom Verein „Os Barões“. Nave do Barão liegt nördlich zwischen Loulé und Salir. Aus Messines kommend geht es uf die EN124 bis Benafim. Von dort auf die Strasse nach Loulé und bei der Abzweigung Nave do Barrão abbiegen.


Comments are closed.